Die Hofanlage

Idyllisch gelegen, inmitten von Feldern und Wäldern, erstreckt sich das Areal des aus Bruchstein gemauerten Bauernhofs. Dieser wurde 1893 erbaut und ist seit Generationen in Familienbesitz. Die Hofanlage lädt mit drei großzügig gestalteten Wohneinheiten zum Wohnen und Verweilen ein.


Film: Matthias Höing   //   Musik: Spin my fate – Coming home again
Zu dem Bauernhof gehören:

  • das historische Haupthaus (1893), mit angrenzendem modernem Wohnen auf der ehemaligen Tenne (2013),
  • zu Wohnzwecken 2014 neu umgebaute Stallgebäude mit zwei großzügig gestalteten Landhauswohnungen,
  • eine alte Lagerscheune als gewerblich genutztes Bürogebäude und
  • ein 2005 im münsterländischen Stil erbautes Altenteil.
  • Außerdem gibt es auf der Hofanlage noch drei weitere Scheunen, die unterschiedlich genutzt werden.

Eine Nutztierhaltung wird seit dem Jahr 2008 nicht mehr betrieben. Das Außengelände des Bauernhofs ist geprägt von weitläufigen Grünflächen und viel Platz. Eine alte Teichanlage trägt zum ländlichen Ambiente bei. Der Bauernhof ist über zwei Zufahrten erreichbar, die jeweils von einer schönen Allee gesäumt sind.